Stripes
Stripes
Archiv

Dänemark-Tour: Viborg HK und SG trennen sich unentschieden

Die rund 1000 Zuschauer im kleinen Oksböl Idraetscenter kamen voll auf ihre Kosten. Nach 60 kurzweiligen Minuten trennten sich Viborg HK und die SG Flensburg-Handewitt mit 35:35 (15:19). Die SG musste allerdings einen Schock verkraften. Nach nur neun Minuten hatte es „Traktor“ Joachim Boldsen mal wieder am Kopf erwischt. Eine klaffende Platzwunde, die genäht werden musste! Der Däne schied aus dem kleinen SG-Kader aus. Mehr Freude hatte Trainer Kent-Harry Andersson an Michael V. Knudsen. Der zukünftige SG-Kreisläufer hinterließ einen starken Eindruck und „lochte“ acht Mal ein.

SG Flensburg-Handewitt: Holpert – Christiansen (10/4), Boldsen (1), Stryger (11), Pries (5), Johannsen (4), Blasczyk (1), Volquardsen (3), Kohnagel