Stripes
Stripes
Archiv

Doppelter Kapselriss

02.10.2013 -MRT-Untersuchung: Lasse Svan fällt länger aus

Eine MRT-Untersuchung am gestrigen Tage in der Diako Flensburg brachte Gewissheit. Lasse Svan, Rechtsaußen der SG Flensburg-Handewitt, zog sich im Spiel gegen die Füchse Berlin einen doppelten Kapselriss im Daumengrundgelenk der linken Hand zu. Somit wird der Rechtsaußen laut Mannschaftsarzt Dr. med. Thorsten Lange vorrausichtlich rund fünf Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Zum Glück erlitt der 30-Jährige keinen Bruch und keinen Bänderriss, was einen noch längeren Ausfall zur Folge gehabt hätte. Zum Auswärtsspiel nach Lemgo wird die SG aber ohne Lasse Svan reisen müssen.

Von: sg