Stripes
Stripes
Archiv

Ein Sieg wäre wichtig

17.09.2013 -DKB Handball-Bundesliga: In Lübbecke mit neuem Elan zu zwei Punkten?

Kann die SG Flensburg-Handewitt den Hebel umlegen? Nach zwei Niederlagen in Folge möchte sie in der Fremde der DKB Handball-Bundesliga wieder ein Erfolgserlebnis landen. Am morgigen Mittwoch gastiert sie ab 19 Uhr beim TuS N-Lübbecke. Seit Oktober 2009 hat die SG gegen den ostwestfälischen Traditionsklub nicht mehr verloren. Ein gutes Zeichen? „Ein Sieg nach zwei Niederlagen ist immer besonders wichtig", gibt Ljubomir Vranjes die Marschroute aus.

Der SG-Trainer hat den kommenden Gegner wie gewohnt analysiert. Ihm ist nicht entgangen, dass der TuS derzeit ein Auf und Ab erlebt, mal in Gummersbach gewinnt, mal zu Hause gegen Balingen verliert. Ebenso weiß der Schwede, dass der Lübbecker Spielmacher Drago Vukovic wegen eines Abszesses operiert werden muss und gegen die SG fehlen wird. Im Gegensatz zum sonstigen Ablauf hat Ljubomir Vranjes aber nur wenige Informationen an seine Mannschaft weitergeben. Im Vordergrund die Konzentration auf das eigene Potenzial und die inneren Strukturen.

Es gab in den letzten Tagen zahlreiche Gespräche. „Die Stimmung war nicht gut", berichtet der Coach. „Sie durfte aber auch nicht gut sein. Ich war nicht mit dem einverstanden, was wir in Mannheim handballerisch gezeigt haben und wie wir aufgetreten sind." Wenn Dinge auf dem Spielfeld nicht klappten, hätten sich einige damit mental zu sehr beschäftigt. In Lübbecke dürfen Fans und Umfeld ein Team erwarten, dass ein anderes Gesicht zeigen wird.

Mit der Bekanntgabe des Wechsels von Steffen Weinhold im Sommer zum THW Kiel folgte am Montag allerdings ein „weiterer Schlag", wie es Ljubomir Vranjes formuliert. „Da fühlt man sich wie ein Ausbildungsverein, der seine Spieler zu einem größeren Verein ziehen lassen muss", sagt der Trainer. In mehreren Gesprächen hatte er vergeblich versucht, auf der Linkshänder-Position die Kontinuität zu wahren. „Ich hatte einen sehr offenen Dialog mit ihm, er ist ein sehr korrekter Mensch." Ein positive Seite sieht Ljubomir Vranjes allerdings auch: Es gibt genug Zeit, einen starken Nachfolger zu suchen. „Wir werden eine Entscheidung treffen, die am besten für die SG und ihre Zukunft ist." Zunächst steht aber das Spiel in Lübbecke auf der Tagesordnung.


Splitter
Live-Ticker. Zum Live-Ticker der DKB Handball-Bundesliga geht es hier.
Schiedsrichter. Colin Hartmann (Magdeburg) und Stefan Schneider (Barleben).

Von: ki