Stripes
Stripes
Archiv

Fußball und Handball im Dialog

04.06.2014 -ERIMA-Trikot-Tausch: SG trifft 1. FC Köln

Ein Großereignis wie das VELUX EHF FINAL 4 ist auch immer eine Gelegenheit für besondere Treffen. So freute sich Wolfram Mannherz, Inhaber von ERIMA, über ein Dreier-Gespräch zweier sehr erfolgreicher Vereine, die in der ERIMA-Ausstattung spielen. Die Geschäftsführer Alexander Wehrle vom 1. FC Köln und Dierk Schmäschke von der SG Flensburg-Handewitt tauschten am Halbfinal-Tag die Trikots ihrer Klubs aus. „Die SG und der 1. FC sind unsere Aushängeschilder in den wichtigsten ERIMA-Sportarten", bemerkte Wolfram Mannherz. „Wir durften mit beiden Partnern in diesem Jahr herausragende Erfolge feiern. Dieser Trikot-Tausch der etwas anderen Art verbindet den Handball mit dem Fußball.“

Dierk Schmäschke ergänzte: „So ein Trikot-Tausch ist eine tolle Sache. Ich wünsche dem 1. FC Köln alles Gute in der Fußball-Bundesliga, dort gehören sie auch hin. Wir sind jetzt Champions-League-Sieger. Damit hat unser Partner ERIMA zwei Vereine unter Vertrag, die Sport mit der ERIMA-Ausstattung auf allerhöchstem Niveau betreiben." Alexander Wehrle war vom Besuch in der Lanxess-Arena sehr beeindruckt:  „Diese Intensität ist schon Wahnsinn. Lauter Zwei-Meter-Riesen auf dem Feld. Dazu herrschte eine fantastische Stimmung."

Von: sg