6
Konter
story
Minden – SG
18:23
SG – Göppingen
25:24
SG – Hannover-B.
27:22
Magdeburg – SG
29:27
Löwen – SG
29:22
Lübbecke – SG
25:29
SG – Füchse
29.09.
Lemgo – SG
04.10.
SG – Emsdetten
09.10.
Gummersbach – SG
16.10.
Bergischer HC – SG
26.10.
Wetzlar – SG
06.11.
SG – Hamburg
10.11.
Melsungen – SG
13.11.
SG – Kiel
24.11.
Balingen – SG
27.11.
SG – Eisenach
08.12.
SG – Minden
14.12.
Göppingen – SG
17.12.
SG – Magdeburg
26.12.
SG – Löwen
Hannover-B – SG
SG – Lübbecke
Füchse – SG
SG – Lemgo
Emsdetten – SG
SG – Gummersbach
SG – Bergischer HC
SG – Wetzlar
Hamburg – SG
SG – Melsungen
Kiel – SG
SG – Balingen
Eisenach – SG
Aufgrund von TV-Übertragungen und Champions-League-Spieltermine können diese Terminierungen kurzfristig geändert werden
DHB-Pokal: Lars Christiansen fischt den SC Magdeburg
Ob er ein gutes Händchen für die
SG Flensburg-Handewitt hatte, weiß
man noch nicht. In jedem Fall zeigte
SG-Legende Lars Christiansen ein
Herz für Freunde packender Spiele.
Als Glücksfee zog der 41-Jährige für
die zweite Hauptrunde im DHB-Pokal
die Begegnung SG gegen den SC
Magdeburg. „Wichtig ist, dass wir nicht
reisen müssen und ein Heimspiel
haben“, meinte SG-Geschäftsführer
Dierk Schmäschke direkt nach der
Auslosung. „Es ist sicherlich eine
der Partien dieser Runde, in der die
meiste Spannung steckt.“ Erst Anfang
September verlor die SG in Magde-
burg mit 27:29, die Revanche steigt
am Mittwoch, 23. Oktober, um 20.15
Uhr in der FLENS-ARENA.
Glücksfee Lars Christiansen hielt
es zwischenzeitlich vor Spannung
kaum aus. Gerade hatte er das Los
THW Kiel“ gezogen“, da ertönten die
Buchstaben „SG“. Sie gehörten aber
nur zur SG Wallau, dem hessischen
Drittligisten. Kurz darauf war dann
die richtige SG an der Reihe. Ein
Heimspiel – und es lagen noch HSV
Hamburg oder Füchse Berlin in der
Lostrommel. Es wurde der SC Magde-
burg, der deutsche Meister von 2001
und Champions-League-Sieger von
2002.
Weitere interessante Paarun-
gen: TBV Lemgo gegen GWD Minden,
HSV Hamburg gegen FA Göppingen
und VfL Bad Schwartau gegen TSV
Hannover-Burgdorf. Ein Hinweis:
Noch bis einschließlich dem heutigen
29.
September können Dauerkarten-
Inhaber von ihrem Vorkaufsrecht für
das DHB-Pokalspiel Gebrauch machen
und sich ihre Tickets sichern. Erhält-
lich sind die Tickets im Fan-Shop
(
Rote Straße 15, Mo.-Fr. zwischen 14
und 18 Uhr) unter der Telefonnummer
0461-90909280,
via E-Mail (fanshop@
sg-flensburg-handewitt.de) sowie an
allen bekannten Vorverkaufsstellen.